Premium Quality | Versandkostenfrei ab 30 € + weltweiter Versand | 60 Tage Geld-zurück-Garantie | Kostenlose Beratung: 030 55275010

Leaky Gut + Resorption Test - Stuhltest | Selbsttest für Zuhause inkl. Ergebnisbericht | Ory Analysis
Leaky Gut + Resorption Test - Stuhltest | Selbsttest für Zuhause inkl. Ergebnisbericht | Ory Analysis
Leaky Gut + Resorption Test - Stuhltest | Selbsttest für Zuhause inkl. Ergebnisbericht | Ory Analysis

Leaky Gut + Resorption Test - Stuhltest | Selbsttest für Zuhause inkl. Ergebnisbericht | Ory Analysis

Verkäufer
ORY ANALYSIS
Normaler Preis
€154,50
Sonderpreis
€154,50
Stück Preis
per 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Leaky Gut & Resorptions – Stuhltest zum selber machen, inklusive einer ausführlichen Laborbesprechung

Auf Lager, Lieferung in 2-5 Werktagen, versandkostenfrei in Deutschland

Inhalt:

Material: Test Set Darm - A750 + A501

Falls du noch unsicher bist, welche Untersuchung die Richtige für dich ist, melde dich bei uns. Wir beraten dich gerne online, unter: ORY Gesundheitscoach Online

Oder bei uns vor Ort in der Natura Heilpraxis in Berlin: www.natura-heilpraxis.de

Besonderes:

  • keine An- und Abreise zum Arzt/ Heilpraktiker notwendig
  • umfangreicher Ergebnisbericht
  • einfache Handhabung
  • Ergebnisse innerhalb weniger Tage
  • bei Bedarf ORY Gesundheitscoach Online

Was wird untersucht:

Eine erhöhte Histaminkonzentration im Stuhl kann auf eine allergische oder pseudoallergische Reaktion sowie auf eine chronische Stresssituation hinweisen. Wird die Ursache hierfür nicht behoben, kann dies zu einer erhöhten Durchlässigkeit der Darmschleimhaut führen.

Um alle Nährstoffe für den Körper aufnehmen zu können, besitzt der Darm eine physiologisch sehr durchlässige Darmschleimhaut bzw. Membran. Verschiedene Veränderungen wie z.B. eine unausgeglichene Darmflora oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten können dazu führen, dass die Darmbarriere zu durchlässig wird und nebst Nährstoffen und Wasser auch Toxine und Giftstoffe in die Blutbahn gelangen. Dann spricht man von dem so genannten Leaky Gut Syndrom, was soviel wie "durchlässiger Darm" bedeutet. Zonulin wird als Markerprotein für die Bestimmung der Barriereleistung des Darms untersucht.

Tryptophan ist im Verdauungstrakt bedeutsam für die Regeneration der Darm- schleimhaut und schützt vor einer Vermehrung potenziell pathogener Keime. Darüber hinaus steht es für die Bildung des Serotonins. Ein Tryptophan-Mangel im Stuhl kann oft festgestellt werden bei Patienten mit entzündlichen Darmerkrankungen, Reizdarm oder anderer Schmerzsymptomatik im Darm.

  • Histamin

  • Zonulin

  • Tryptophan

Für wen ist der Test geeignet:

Der Untersuchungsparameter werden Stuhlbeschaffenheit und -zusammensetzung analysiert. Dies gibt Aufschluss über mögliche Verdauungs- oder resorbtionsstörungen. Hierzu werden Stuhlfarbe und -konsistenz ausgewertet, es werden Rückstände aus der Nahrung sowie aus Verdauungsenzymen des Pankreas und der Leber untersucht.
Ebenso werden anhand der Konzentration des sekretorischen Immunglobulin A (slgA) Rückschlüsse auf mögliche Entzündungsgeschehen im Darm bzw. auf die immunologische Leistung des Darms gezogen.

Wie führe ich den Test durch:

Legen Sie die beiliegende Stuhlauffanghilfe in die Toilettenschüssel (je nach Badinstallation können Sie zur Unterstützung noch Zeitungspapier darunter platzieren) und fangen Sie Ihren Stuhlgang damit auf.

2x Probenröhrchen mit in den Deckel integriertem Löffel: 

1. Entnehmen Sie mit dem Löffel an mehreren Stellen Proben und befüllen Sie beide Probenröhrchen damit (die Füllhöhe sollte zwischen dem markierten min. und max. liegen). Der Löffel darf bei der Probenentnahme nicht mit dem WC in Kontakt kommen, da Putz- & Desinfektionsmittel das Ergebnis verfälschen können.

2. Schrauben Sie den Deckel (samt Löffel) wieder auf die Röhrchen und stecken Sie die Röhrchen in die kurzen Transportröhrchen und verschrauben Sie diese.

1x Spezialabnahme-Set für Stuhl mit etwas Flüssigkeit (Histamintest):

1. Entnehmen des Dosierstabs und drehe den oberen gelben Deckel vom Proberöhrchen auf und ziehe den Dosierstab heraus. Der blaue Konuseinsatz bleibt auf dem Röhrchen! 

2. Den Dosierstab an 3 verschiedenen Stellen in den Stuhl einstechen. Die Rillen der Dosierspitze müssen sich dabei mit Stuhlprobe füllen 

3. Dosierstab zurück ins Probenröhrchen stecken (Nicht erneut herausziehen! Mehrmalige Überführung von Stuhl in das Probenröhrchen verfälscht das Ergebnis). Der überschüssige Stuhl wird dabei an der engen Öffnung des blauen Konuseinsatzes abgestreift, sodass nur eine definierte Stuhlmenge (15 mg) am Dosierstab in das Röhrcheninnere gelangt.

4. Das Röhrchen so zudrehen, dass der gelbe Verschluss hörbar einrastet. Dann schütteln, bis die Rillen des Dosierstabs frei von Stuhl sind und die Stuhlprobe komplett in der Flüssigkeit (Extraktionspuffer) gelöst ist. 

5. Stecken Sie das Probenröhrchen in das lange Transportröhrchen und verschrauben Sie dieses.

Bei weiteren Fragen stehen wir dir gerne unter: 030/55275010 zur Verfügung.

Wann kommt mein Ergebnis:

Sobald uns Ihr Testergebnis vorliegt, benachrichtigen wir Sie per Mail.

Weitere Informationen Leaky Gut & Histamin Analysis entnehmen Sie bitte der PDF

    Bewertung

    Basierend auf 1 Bewertung Schreibe eine Bewertung