Mikrobiom Test, Mikrobiomanalyse - Labor & Diagnostik, darmflora test, mikrobiom test sinnvoll

Mikrobiom Maxi - Stuhltest | Ory Analysis

Verkäufer
ORY BERLIN
Normaler Preis
€215,70
Sonderpreis
€215,70
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ory Analysis Mikrobiom Maxi - Stuhltest & Parasiten im Stuhl

Das intestinale Mikrobiom beschreibt die Gesamtheit der im Verdauungstrakt lebenden Mikroorganismen. Bis heute sind über 1.000 verschiedene Bakterienarten beschrieben, die im Darmtrakt des Menschen heimisch sein können.

Die Erkenntnisse der Wissenschaft wachsen stetig und das nicht ohne Grund! Immer deutlicher wird, welchen Stellenwert ein divers besiedelter Darm für unsere Gesundheit hat.

Unsere Darmbakterien verwerten die aufgenommene Nahrung, produzieren wichtige Vitamine (B1,B6,B12 oder Vitamin K) und stellen kurzkettige Fettsäuren her, die wiederum als Nahrung für unsere Darmschleimhautzellen dienen. Außerdem fördern sie die Darmperistaltik und halten das Milieu konstant. All diese Faktoren führen zu einem gesunden Darm und ein gesunder Darm ist eine wichtige Grundlage für einen gesunden Menschen.

Was wird beim Stuhltest Mikrobiom Maxi untersucht ?

relevante Bakterien Diversität, Enterotyp, F.prausnitzii, A.muciniphila, funktionelle Gruppen (Equol-, Butyrat-, Histamin-, H2S-Bildung) und Hefen mit zusätzlicher Berücksichtigung weiterer Bakterienstämme, Methanobacteria, zahlreiche zusätzliche Bakteriengattungen und -arten, Parasiten und Hefen.

Bakterien - Mikrobiom

Das Darm-Mikrobiom (Gesamtheit aller im Darm lebenden Bakterien) hat erheblichen Einfluss auf Gesundheit oder Krankheit des Menschen. Es moduliert die Immunabwehr, versorgt den Organismus mit Vitaminen
(Vitamin B1, B2, B6, B12, K), wirkt mit bei der Verdauung von Nahrungsbestandteilen, versorgt über die Bildung kurzkettiger Fettsäuren die Darmepithelien mit Energie und regt die Darmperistaltik an. Auch bei der
Entgiftung spielt das Mikrobiom eine wichtige Rolle. Verschiebungen im Mikrobiom stellen ursächlich relevante Faktoren für Erkrankungen, wie Adipositas, NAF (nicht-alkoholische Fettleber), Diabetes usw.
Nachdem in den letzten Jahren die Zusammensetzung des menschlichen Darm-
Mikrobioms immer besser erforscht wurde, ist man heute imstande Veränderungen nachzuweisen und gezielte Maßnahmen zu ergreifen, um diesen entgegenzuwirken.

Artenvielfalt Mikrobiom im Darm

Beurteilung der Artenvielfalt im Darm (Diversität)
Wichtiger als einzelne Bakterienarten oder Gattungen ist das Zusammenspiel, der im Mikrobiom enthaltenen Bakterien. Vielfältige Aufgaben der Darmflora setzen ausreichende Diversität voraus. Die Artenvielfalt im Darm des Menschen kann erheblich variieren.
Finden sich im Mikrobiom gesunder Menschen 300 bis 500 Bakterienarten, sind es bei Kranken oft deutlich weniger. Ursachen für verminderte Diversität sind vielfältig. Hierzu gehören z. B. wiederholte Antibiotika- Gaben, Infektionen, zunehmendes Alter, einseitige Ernährung oder Rauchen.


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der PDF

Mikrobiom Muster Informationen entnehmen Sie bitte der PDF