Vielen Dank für deinen Besuch. Bei Fragen stehen wir gerne unter: 030/88663373 zu deiner Verfügung. - Die Lieferung deiner Ory Produkte erfolgt versandkostenfrei innerhalb von 2-5 Werktagen

Löwenzahn

Löwenzahn

Gut, dass bei uns so viel Löwenzahn wächst, denn diese Pflanze verfügt über umfangreiche Heilwirkungen und ist zudem äußerst vielseitig verwendbar.

Inhaltsstoffe Löwenzahn

Im Löwenzahn finden sich jede Menge, darunter Taraxasterol, dem eine leberschützende und krebszellhemmende Wirkung nachgesagt wird. Außerdem enthält er viel Inulin welches besonders bei Diabetes gut verträglich ist und eine hohe Konzentration an Kalium, das wir vor allem für die Funktion von Muskeln und Nerven benötigen.

Wirkung Löwenzahn

Einsetzten kannst Du Löwenzahn bei Verdauungsbeschwerden wie Völlegefühl und Blähungen, Diabetes, Rheumatischen Erkrankungen und Ekzemen. Er wirkt verdauungsanregend, leicht abführend, appetitanregend, harntreibend, blutreinigend und kurbelt den Gallenabfluss an.
Bei Gallensteinen bitte nur nach ärztlicher Absprache anwenden.

Verwendung

Löwenzahn schmeckt sehr gut und man kann eine Menge damit anstellen. Hier einige Ideen:
Löwenzahn-Saftkur: Um Ablagerungen und Übersäuerung aus dem Körper zu spülen und außerdem Leber, Nieren und Gallenblase zu stärken, täglich 2-3 Esslöffel frisch gepressten Löwenzahnsaft mit Wasser verdünnt einnehmen. Für den Saft Blätter, Blüten und Wurzeln verwenden.

Löwenzahn-Reinigungstee: Getrocknete Löwenzahn- und Die Brennnessel" blätter vermischen, davon 2 Teelöffel mit ¼ l Wasser aufkochen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Löwenzahn-Honig: 2 Tassen Löwenzahnblüten in 1 Liter Wasser für 2 Stunden ziehen lassen, kurz aufkochen und dann 1,5 kg Rohrzucker, Scheiben von 1 Zitrone und 1 Orange (unbehandelt) hinzufügen und so lange köcheln lassen, bis es eine honigähnliche Konsistenz erreicht. Als Entschlackungskur empfiehlt sich, 2 Esslöffel davon vor jedem Essen einzunehmen.

Löwenzahn-Salat: Am besten schmecken hier die ganz jungen frischen Blätter. Einfach wie z.B. Rucolasalat verwenden. Auch die Löwenzahnblüten sind sehr lecker und eignen sich prima als Zugabe im Salat.

Löwenzahn-Gemüse: Die Blätter lassen sich wie Spinat verarbeiten und schmecken auch so ähnlich. Die Blütenknospen kurz in Wasser weichkochen, abtropfen lassen und in Butter dünsten. Mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken.